26.09.2017 | Symposium

KÖNNEN FINTECHS FACTORING? GESETZLICHE RAHMENBEDINGUNGEN UND SCHNITTMENGEN

Am 26.09.2017 hat Christian Faber auf dem Symposium der Efcom GmbH, einem  renommierten Softwareanbieter im Bereich Factoring, einen Vortrag zu dem  Thema “Können Fintechs Factoring? Gesetzliche Rahmenbedingungen und Schnittmengen” in Neu-Isenburg gehalten.

Seine Erfahrungen aus der Beratungspraxis zu einer der meistdiskutierten Fragen der Branche teilt Christian Faber in dem Aufsatz zu dem Thema “Können Fintechs Factoring?”. Digitalisierung verändert Factoring fundamental. Wie das perfekte Paket künftig aussieht, bleibt spannend. Die Marktentwicklung zeigt bereits Trends. Der Beitrag widmet sich besonders den Fragen, die noch nicht geklärt sind – mit besonderem Fokus auf rechtliche Themen. Den Beitrag finden Sie hier.

 

 


Beteiligte Anwälte

Faber-1
Christian Faberberät im Bank-, Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht, Institute im Factoring und Bankaufsichtsrecht sowie Investoren und Unternehmen in Corporate Finance.
mehr über Christian Faber
Zurück zur Übersicht