08.12.2017 | Impulsvortrag

PERSONALLEITERSTAMMTISCH

Herzliche Einladung zum Personalleiterstammtisch am 08.12.2017 um 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr in das Augustinerkloster zu Erfurt zu dem Thema „Die Rolle des Arbeitgebers bei den Betriebsratswahlen“.

Der Personalleiterstammtisch ist ein Austausch- und Diskussionsforum für Personalleiter und Geschäftsführer mit Personalverantwortung, das anwaltlich unterstützt wird. Er dient in erster Linie dem Erfahrungs- und Knowhow-Austausch der Teilnehmer und wird durch Impulsvorträge der anwesenden Rechtsanwälte zu aktuellen arbeits- und personalrechtlichen Themen begleitet.

Nachdem der Personalleiterstammtisch zuletzt wieder mit großem Interesse angenommen und sich angeregt zu dem Thema Umgang mit Krankenständen ausgetauscht wurde, findet nunmehr am 08.12.2017 der nächste Personalleiterstammtisch statt, bei dem Personalleiter und Geschäftsführer mit Personalverantwortung wieder zahlreiche Impulse sammeln können.

Da sich das Jahr bereits dem Ende neigt und nächstes Jahr in der Zeit vom 01. März bis 31. Mai wieder Betriebsratswahlen anstehen, wird sich dieser Personalleiterstammtisch vorrangig mit der Rolle des Arbeitgebers bei der Betriebsratswahl befassen. Hierbei wird beleuchtet, wer wählen und gewählt werden darf, welche Einflussmöglichkeiten bestehen als auch welche Unterstützung der Arbeitgeber leisten kann und muss. Im Anschluss an den Stammtisch wird der Nachmittag auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt ausklingen.

Anmeldungen bitte an heidi.alt@bwb-law.de oder per Telefon +49 361 347 40 13.


Beteiligte Anwälte

Christian Stückradberät Unternehmen und öffentliche Stellen strategisch im Arbeitsrecht sowie im gesamten Bau- und Immobilienrecht.
mehr über Christian Stückrad
Bruehl-1
Susann Brühlist im Arbeitsrecht, im Bau- und Immobilienrecht und im Sozialrecht tätig und vertritt Unternehmen in Prozessen.
mehr über Susann Brühl
Sabrina Hüttichberät Arbeitgeber im Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Im allgemeinen Zivilrecht führt sie Prozesse und berät im erbrechtlichen Auseinandersetzungen.
mehr über Sabrina Hüttich
Zurück zur Übersicht