Publikation —

27.1.2021

Beratung der Deutsche Unternehmensnachfolge bei Übernahmen

Die Deutsche Unternehmensnachfolge hat 2020 zwei Unternehmen aus den Branchen Lebensmittel und Erwachsenenbildung übernommen, jeweils mittels Share Deals und Übernahme der operativen Unternehmensleitung unter weiterer Beteiligung der Unternehmensgründer. Bette Westenberger Brink hat beide Übernahmen rechtlich begleitet.

Die Deutsche Unternehmensnachfolge ist eine operative Familienbeteiligungsgesellschaft und bietet langfristig orientierte Nachfolgelösungen mit dem Ziel des nachhaltigen Wachstums. Das weitreichende Netzwerk an erfahrenen Managern und Experten mit ausgewiesener Wertsteigerungskompetenz unterstützt die Unternehmen in der operativen Nachfolge. Die Investitionen sind maßgeblich von Tradition und Werten geprägt und folgen dem ethischen und kaufmännischen Anspruch. Durch den Familienhintergrund können individuell zugeschnittene Beteiligungsstrukturen eingegangen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Bette Westenberger Brink berät M&A Transaktionen und Corporate Finance Lösungen. Vorliegend umfasste die Beratung die Anbahnung und Strukturierung der Transaktionen, Durchführung der Legal Due Diligences, Entwürfe und Verhandlung der Vertragsdokumentationen einschließlich geeigneter Erwerbsstruktur und Kaufpreisfinanzierung sowie die Durchführung der Transaktionen. Beteiligte Anwälte waren Christian Faber und Steven Buschle.

Jetzt zum Online-Seminar anmelden

BETEILIGTE ANWÄLTE