Online-Seminar —

30.6.2021

Restrukturierung in der Krise ohne betriebsbedingte Kündigung

Personalabbau durch gezielte Mobilisierung der Belegschaft steuern

Personalabbau trotz Kurzarbeit. Keine langwierigen und kostspieligen Kündigungsschutzprozesse. Kein Verlust von Knowhow-Trägern und Key Playern. Vermittlung kündigungsbedrohter Arbeitnehmer in eine Anschlussbeschäftigung durch staatlich geförderte Outplacement/Newplacement-Maßnahmen und Weiterbildungsangebote. Wie geht das?

Freiwilligenprogramme und/oder Transfergesellschaften bieten Unternehmen, die vor komplexen Restrukturierungs-Projekten stehen, die Möglichkeit, Personalveränderungen und Kostenreduzierungen ganzheitlich zu planen. Durch den freiwilligen Abschluss von Aufhebungsverträgen (u. a. mit Abfindungsregelungen) kann dabei die betroffene Belegschaft gezielt positiv eingebunden und einem Imageschaden, auch innerhalb der Belegschaft, entgegengesteuert werden.

Wie man hierbei strategisch vorgehen und was man rechtlich beachten muss, erklärt Fachanwalt für Arbeitsrecht Oliver Land, LL.M. von Bette Westenberger Brink in unserem kostenlosen Seminar am 30. Juni 2021 von 16:00Uhr - 17:30 Uhr

Jetzt zum Online-Seminar anmelden

BETEILIGTE ANWÄLTE