Neuigkeit:

29.12.2022

Wir stärken unsere Digitalkompetenz

Bette Westenberberger Brink schließt sich mit der Kanzlei RESMEDIA Mainz zusammen. Zum 01.01.2023 begrüßen wir 4 weitere Anwälte mit hoher Spezialisierung im IT-Recht, zum E-Commerce und dem Datenschutz. In nunmehr 5 Kompetenzfeldern helfen wir Unternehmen, nachhaltig erfolgreich zu sein.

Herzlich willkommen an die neuen Kollegen! Unsere Anwälte sind Ansprechpartner für mittelständische Unternehmen, öffentliche Stellen und Finanzierer in allen wirtschaftsrechtlichen Fragen.

Mit dem Zusammenschluss werden die Kompetenzfelder weiter ausgebaut und das Knowhow beider Kanzleien noch besser miteinander verbunden. Für die Beratung und Vertretung unserer Mandanten entwickeln wir so noch mehr Schlagkraft. Der wertorientierte Ansatz in der Unternehmensführung und bei der anwaltlichen Beratung wird noch weiter vertieft. Unsere Anwälte verstehen sich als Partner der Unternehmen, legen hohen Wert auf praxisorientierte und pragmatische Beratung, haben die Zukunft des Mandanten im Blick und handeln für nachhaltigen Erfolg. Dabei spielt die Digitalisierung der mittelständischen Wirtschaft eine zentrale Rolle in unserer Beratung.

Gemeinsam sind wir 30 Anwälte an den Standorten in Mainz und Erfurt – und nehmen nun vor allem die Digitalisierung in den Fokus. Dazu stellen wir die Kompetenzfelder neu auf. Unsere Anwälte arbeiten praxisorientiert in den Kernbereichen des Wirtschaftsrechts:

Unternehmen & Finanzen
Arbeit & Personal
Digitalisierung & Schutzrechte
Verwaltung & Compliance
Bau & Immobilien


Die neue Praxisgruppe Digitalisierung & Schutzrechte berät neben dem Gewerblichen Rechtsschutz im IT-Recht, zum E-Commerce und dem Datenschutz. Angeboten wird dabei auch die Auslagerung des Datenschutzbeauftragten zur kompetenten Begleitung durch Fachpersonal der RMPRIVACY GmbH (www.rmprivacy.de).

Wirksam wird der Zusammenschluss am 01.01.2023 unter der Bette Westenberger Brink Rechtsanwälte PartGmbB, in welche die bisherigen Gesellschafter von RESMEDIA als Partner einsteigen. Insgesamt besteht die Kanzlei nach dem Zusammenschluss aus etwa 55 Partnern, Anwälten und Mitarbeitern. Am Standort in Mainz beziehen die Anwälte nach dem Jahreswechsel gemeinsame Räumlichkeiten in der Großen Langgasse 1A.


Download Veranstaltungsflyer

BETEILIGTE ANWÄLTE