Internationales Factoring

BETTE WESTENBERGER BRINK berät Factoring- und Finanzierungsinstitute aus Deutschland, der Europäischen Union und den USA bei ihrer grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeit. Unsere Anwälte arbeiten in Projekten zur Umsetzung wegweisender Ideen im gesamten Bereich Supply Chain Finance und beantworten fachspezifische Fragen im internationalen Factoring. Schwerpunkte hierbei sind:

  • Gestaltung von grenzüberschreitenden Factoring- und Finanzierungsverträgen
  • Rechtsgutachten zum Forderungsverkauf nach inländischem und ausländischem Recht
  • Beratung in- und ausländischer Institute zu bankaufsichtsrechtlichen und regulatorischen Anforderungen
  • Reverse Factoring, Exportfactoring und Importfactoring

Besondere Meilensteine beim Aufbau der Beratung im internationalen Factoring sind:

  • Entwicklung der rechtlichen Grundlagen und der Einführung des Factorings in Deutschland (seit 1962)
  • Mitwirkung an der UN-Konvention für die Abtretung von Forderungen im internationalen Handelsverkehr (New York 2001)
  • Mitwirkung am Gesetzgebungsleitfaden der UN-Handelsrechtsorganisation UNCITRAL zur Kreditsicherung (Wien 2007)
  • Entwicklung eines Model Law on Factoring für die International Factors Group (Brüssel 2014)