Publikationen

26.09.2017 | Symposium

COULD FINTECHS DO FACTORING? LEGAL CONDITIONS AND INTERSECTIONS

Am 26.09.2017 hat Christian Faber auf dem Symposium der Efcom GmbH, einem  renommierten Softwareanbieter im Bereich Factoring, einen Vortrag zu dem  Thema “Could Fintechs do factoring? Legal conditions and intersections” … Weiterlesen


24.04.2017

Reform zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Zum 01.04.2017 sind die Neuerungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) in Kraft getreten: Ziel der Gesetzesänderung ist es, die Arbeitnehmerüberlassung als flexibles Instrument des Personaleinsatzes zu erhalten, jedoch auch abzusichern, dass Arbeitnehmerüberlassungen … Weiterlesen


21.04.2017

Arbeitgeber aufgepasst! Noch mehr Bürokratie durch das neue Entgelttransparenzgesetz

In Deutschland verdienen Frauen auch unter Berücksichtigung, dass diese häufiger in Teilzeit oder in niedriger entlohnten Branchen und Berufen arbeiten, bei gleicher formaler Qualifikation und ansonsten gleichen Merkmalen durchschnittlich 6 … Weiterlesen


07.04.2017

Reform des insolvenzrechtlichen Anfechtungsrechts

Das Insolvenzverfahren dient dazu, die Gläubiger des Insolvenzschuldners gemeinschaftlich zu befriedigen. Daher sind Insolvenzverwalter gehalten, Rechtshandlungen anzufechten, die vor Insolvenzeröffnung vorgenommen wurden und zu einer Benachteiligung der Insolvenzmasse geführt haben. … Weiterlesen


10.11.2016 | FLF Zeitschrift (Finanzierung Leasing Factoring) 6/2016

Forderungsabtretung nach dem neuen französischen Schuldrecht

Seit dem 01.10.2016 greifen die Neuregelungen des französischen Abtretungsrechts. In ihrem Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift FLF beleuchtet Raphaela Di Prato deren Inhalte und Auswirkungen und bewertet die Reform insgesamt für ausländische … Weiterlesen


18.10.2016

Arbeitgeber aufgepasst! Noch mehr Bürokratie durch das neue Gesetz zur Lohngerechtigkeit

Im Koalitionsvertrag hat die Große Koalition u.a. vereinbart, zur besseren Durchsetzung des Anspruchs auf gleiche Bezahlung von Männern und Frauen mehr Transparenz, einen individuellen Auskunftsanspruch und Dokumentationspflichten gesetzlich zu regeln. … Weiterlesen


18.10.2016

UNCITRAL verabschiedet Modellgesetz zur Kreditsicherung

UNCITRAL ist diejenige Kommission der Vereinten Nationen, die sich mit der Harmonisierung des Handelsrechts befasst. Seit Jahren hat sich UNCITRAL mit Fragen der Kreditsicherung befasst. 2001 wurde die UN Konvention … Weiterlesen


18.10.2016

Reform der Abschlussprüfung

Seit dem 17.06.2016 greifen die Neuregelungen des Abschlussprüfungsreformgesetzes (AReG). Der deutsche Gesetzgeber trägt damit seiner Pflicht Rechnung, die europäischen Vorgaben in nationales Recht umzusetzen. Ziel der Regelungen ist es, die … Weiterlesen


13.07.2016

Geschäftsführer – Karriereleiter oder Haftungsfalle?

Karriereleiter! Haftungsfalle? Eigentlich doch sehr erfreulich, wenn man die Karriereleiter hochfällt! Oder? Im Grunde ja, aber: Es gilt zu beachten, dass man als Geschäftsführer oder Vorstand eines Unternehmens mehr Pflichten … Weiterlesen


13.07.2016

Zur Befangenheit eines Richters!

Es kommt vor, dass der Antrag auf Befangenheit des Richters als prozesstaktisches Instrument eingesetzt wird. Erfolg hat dieses aber nur dann, wenn ein Grund vorliegt, aus dem sich die Unparteilichkeit … Weiterlesen


13.07.2016

Bauherren aufgepasst: Die Tücke des baurechtlichen Freistellungsverfahrens

Als gäbe es nicht schon genug Sorgen, so kommt es auch immer wieder zu nachbarlichen Streitigkeiten! Eine jüngst ergangene Entscheidung des OVG Koblenz zeigt es dabei wieder deutlich: Man sollte … Weiterlesen


13.07.2016

Direktoren aufgepasst: Persönliche Haftung nach deutschem Recht auch bei ausländischer Rechtsform

Die Niederlassungsfreiheit und die Anerkennung auch ausländischer Rechtsformen im innergesellschaftlichen Geschäftsverkehr haben dafür gesorgt, dass die Rechtsform der sog. „Limited“ auch hierzulande keine Seltenheit mehr ist. Der Bundesgerichtshof hat jüngst … Weiterlesen


13.07.2016

Neue Entwicklungen bei Arbeitnehmerüberlassung und Scheinselbständigkeit

Im Recht der Arbeitnehmerüberlassung, bei Werkverträgen und Beschäftigung von Selbständigen ergeben sich voraussichtlich zum 01.01.2017 wesentliche Neuerungen. Der folgende Beitrag von Christian Stückrad und Bengt Scheiner zeigt auf, was künftig … Weiterlesen


13.07.2016

Strategien und Modelle zur Unternehmensfinanzierung

Dass Unternehmen aufgrund der Digitalisierung und Technisierung aktuellen Investitionsbedarf haben, liegt auf der Hand. Doch Studien stellen fest: Die Mittelständler wollen das Geld hierfür gar nicht unbedingt von ihrer Bank. … Weiterlesen


12.05.2016

Chancen des Factors bei der Kundeninsolvenz

Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden möchte das Factoringunternehmen möglichst keine Ausfälle in Bezug auf werthaltige Forderungen erleiden. Bei der Frage, welche Auswirkungen die Insolvenzeröffnung auf … Weiterlesen


10.05.2016

Schadensersatz wegen Überwachung durch Detektiv

Darf ein Arbeitgeber einen Detektiv zur Überwachung und Aufklärung einschalten, wenn bei ihm der Verdacht aufkommt, die Krankheit seines Arbeitnehmers sei nur vorgeschoben? Auch wenn sich diese Idee naheliegend anhört, … Weiterlesen


10.05.2016

Kündigung in Kleinbetrieben? Arbeitgeber aufgepasst!

Für Kleinbetriebe von weniger als zehn Arbeitnehmern macht das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) eine Ausnahme vom Erfordernis eines verhaltens-, personen- oder betriebsbedingten Kündigungsgrunds. Die Arbeitgeber solcher Betriebe können daher ohne Beachtung der … Weiterlesen


10.05.2016

Betriebsumstellung – Gefahr für Bestandsschutz?

Vielfältige Gründe veranlassen Unternehmer zur Umstellung von Produktionen, zur Einführung neuer Technologien oder der Umnutzung von Räumen. Dies kann beispielsweise zu baulichen Veränderungen führen oder zu mehr Immissionen. Reicht dafür … Weiterlesen


10.05.2016

Neuregelungen zur Erleichterung wohnbaulicher Nutzung

Die aktuelle Lage in Deutschland um die Zuwanderung zahlreicher Flüchtlinge veranlasste eine Änderung des BauGB. Demnach sind vor wenigen Wochen einige Vorschriften zugunsten einer erleichterten Unterbringung von Asylsuchenden und Flüchtlingen … Weiterlesen


10.05.2016

Nach oben mit der Quote?

Frauen sollen bei gleicher Qualifikation gleiche Chancen haben. Doch Chancengleichheit entsteht offenbar nicht von alleine. Dafür sorgt nun die endgültige Umsetzung des „Gesetzes für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und … Weiterlesen


10.05.2016

Bundesarbeitsgericht entscheidet über Nachtarbeitszuschlag

Das Bundesarbeitsgericht entschied jüngst, dass Nachtarbeitnehmern bei fehlenden tarifvertraglichen Ausgleichsregelungen ein gesetzlicher Anspruch auf einen angemessenen Nachtarbeitszuschlag oder auf eine angemessene Anzahl bezahlter freier Tage zustehe. Regelmäßig soll dabei ein … Weiterlesen


10.05.2016

Bausparkassen kündigen Langfristverträge

Bausparkassen kündigen Verträge, die mehr als 10 Jahre bestehen und bei denen der Bausparvertrag zugeteilt ist. Dies hat zu einer Flut von Rechtsstreitigkeiten und Entscheidungen geführt, die zum Teil widersprüchlich … Weiterlesen


01.09.2015 | FLF Zeitschrift (Finanzierung Leasing Factoring) 5/2015

Das Factoring-Geschäft und das Rechtsdienstleistungsgesetz

Neuere Entscheidungen des BGH haben – wieder einmal – die Frage aufgeworfen, ob auch für das Factoringgeschäft eine Erlaubnis nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz erforderlich ist. Diese Frage war bereits lange beantwortet; … Weiterlesen


01.06.2015 | Zeitschrift SPONSORS 05/15, 30 f.

Stadien als Selbstversorger

Gemeinsam mit Herrn Patrick Daum, einem Experten der international agierenden Lagardère Unlimited Stadium Solutions Gruppe, erläutert Dr. Christian Strieder die Chancen und Risiken sowie die technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Herausforderungen … Weiterlesen


11.06.2015 | ArbRAktuell 2015, 261 ff.

Mindestlohn & Vertragsspieler

Die unlängst geäußerte Rechtsauffassung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Fußball-Vertragsspieler (früher: Vertragsamateure) seien keine Arbeitnehmer und fielen daher nicht unter den Anwendungsbereich des Mindestlohngesetzes, konnte Sportvereinen mangels entsprechender Bindung … Weiterlesen


01.06.2015 | Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfiR)

Erwerb französischer Immobilien

Ein Überblick aus Sicht deutscher Investoren Frankreich bleibt einer der attraktivsten Investitionsstandorte für deutsche Immobilieninvestoren. Gerade die französische Hauptstadt – welche seit Jahren den französischen Gewerbeimmobilienmarkt dominiert – gilt trotz … Weiterlesen


31.03.2015 | InfrastrukturRecht 2015, 54 ff.

Blockheizkraftwerke – Technische und rechtliche Herausforderungen

Dr. Christian Strieder erörtert in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Infrastrukturrecht die Zukunftsthematik der Energieversorgung durch Kraft-Wärme-Kopplung. Auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung wird in der dezentralen Energieversorgung durch sogenannte Blockheizkraftwerke … Weiterlesen


18.02.2015 | ArbRAktuell 2015, 87

Urteilsanmerkung: Zahlungsklage auf abgeführte Sozialversicherungsbeiträge gegen den Arbeitgeber

Stefan C. Schmidt bespricht in der aktuellen Ausgabe der Arbeitsrecht Aktuell eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz. Danach kann der Arbeitgeber dem Anspruch des Arbeitnehmers auf Rückzahlung abgeführter Gesamtsozialversicherungsbeiträge den besonderen … Weiterlesen


06.01.2015 | FD-SozVR 2014, 364746

Urteilsanmerkung: Bundesarbeitsgericht zum Insolvenzgeld bei Grenzgängern

Stefan C. Schmidt bespricht in der aktuellen Ausgabe des Beck-Fachdienstes Sozialversicherungsrecht eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur Höhe des Insolvenzgeldes. Der gesetzliche Anspruchsübergang nach § 169 SGB III erfasst nach richtiger … Weiterlesen


27.11.2014 | ArbRAktuell 2014, 594

ArbR Aktuell: Werkunternehmer oder Leiharbeitnehmer? Risiken für Unternehmen

Rechtsanwalt Stefan C. Schmidt bespricht in der aktuellen Ausgabe der juristischen Fachzeitschrift des Verlags C.H.BECK “Arbeitsrecht Aktuell” eine Entscheidung des Landessozialgerichts Baden-Württemberg zur Abgrenzung selbständiger Werkunternehmer und Leiharbeitnehmer (ArbRAktuell 2014, … Weiterlesen


18.08.2014 | C.H.BECK Verlag

Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch (6. Band)

Im August 2014 ist nunmehr die 3.Auflage des  lange erwarteten 6. Bandes  des Münchener Kommentars zum Handelsgesetzbuch erschienen, der nun die Bankgeschäfte zusammenfasst. Dr. Ulrich Brink  kommentiert hier erneut die … Weiterlesen


01.08.2014 | Beck'sches Formularbuch für die Anwaltskanzlei

Beck’sches Formularbuch

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hermann Plagemann hat Rechtsanwalt Stefan C. Schmidt in der Formularbuch-Reihe des renommierten Verlags C.H. BECK München publiziert. Das Werk richtet sich an angehende wie auch … Weiterlesen


16.07.2014 | Dissertation

Der Bestand von Fußballübertragungsrechten in der Insolvenz und deren Ertragssicherung durch Hedging

Die mediale Vermarktung der Fußball-Bundesliga hat in den vergangenen Jahrzehnten massiv an wirtschaftlichem Gewicht und Professionalität gewonnen; das rechtliche Fundament der sogenannten „Fußballübertragungsrechte“ steckt dagegen weiterhin in den Kinderschuhen. Bislang … Weiterlesen


11.04.2014 | AbfallR 2014, 72

Zweckverbände als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger?

Ausgehend vom Spannungsverhältnis europaweiten Wettbewerbs einerseits und der Notwendigkeit der Aufrechterhaltung einer kostendeckenden öffentlich-rechtlichen Abfallentsorgung andererseits befasst sich der Beitrag mit der Zusammenarbeit von öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern in der Rechtsform des … Weiterlesen


04.03.2014 | ZfIR 2014, 165

Rechtliche Besonderheiten bei Hoteltransaktionen

Der Verkauf einer Hotelimmobilie im Wege des Asset Deals ist in der Beratungspraxis eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe. Zunächst stehen die anwaltlichen Berater der Beteiligten vor der grundsätzlichen Frage, wie … Weiterlesen


06.09.2012 | GRUR Prax 2012, 472

EuGH: Keine Bindung nationaler Kartellbehörden an De-minimis-Bekanntmachung

1. Art. 81 I EGV und Art. 3 II VO (EG) 1/2003 sind dahin auszulegen, dass die Wettbewerbsbehörde eines Mitgliedstaats eine Vereinbarung zwischen Unternehmen selbst dann als wettbewerbswidrig verfolgen und … Weiterlesen


27.06.2012 | GWR 2012, 443

MasterCard darf keine multilateralen Standard-Interbankenentgelte erheben

1. Multilaterale Standard-Interbankenentgelte (MIF) sind für das Funktionieren des MasterCard-Systems nicht objektiv notwendig und stellen somit keine – lediglich zusammen mit den Auswirkungen des MasterCard-Systems auf den Wettbewerb zu prüfende … Weiterlesen


27.06.2012

Aufhebung Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag im GmbH-Vertragskonzern (GWR 8/2012, 184)

Ein Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag kann auch im GmbH-Vertragskonzern nur zum Ende eines Geschäftsjahres aufgehoben werden. Entscheidungsbesprechung zum Beschluss des OLG München, Az. 31 Wx 70/12


27.11.2011

Bankexterne Anlageberater und -vermittler müssen nicht ungefragt über Provisionen aufklären (GWR 2011, 288)

Entscheidungsbesprechung zum Urteil des BGH v. 05.05.2011 – III ZR 84/10


10.10.2011

Akzente “12 Jahre Berlin-Brüssel”

BRAK Mitteilungen 5/2011 Editorial von JR Dr. Norbert Westenberger, ehem. Vizepräsident der Bundesrechtsanwaltskammer BRAK Oktober 2011


24.09.2011

Schwangerschaft und Mutterschutz in der Zahnarztpraxis

Praxishandbuch des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V., 7.4.6


27.07.2011

Arbeitsrecht in Frankreich – was deutsche Mittelständler beachten sollten

Interview VR International 07/2011 Frankreich ist Deutschlands größter Handelspartner. Zahlreiche deutsche – gerade auch mittelständische – Unternehmen haben die hiermit verbundenen Chancen für die Erschließung neuer Märkte erkannt. Frau Rechtsanwältin … Weiterlesen


27.06.2011

Compliance in Factoringunternehmen

Schriftenreihe des Heidelberg Institute for European Business Law e.V. Festschrift zu Ehrung des 80. Geburtstages von Herrn Dr. Klaus Bette Inhaltsverzeichnis


27.06.2011

Aufklärungspflichten von Bank-Vertriebstöchtern zu Rückvergütungen (GWR 2011, 501)

OLG Hamburg: Auch Vertriebstöchter von Kreditinstituten müssen potenzielle Anleger beim Vertrieb von Drittprodukten über Rückvergütungen aufklären Entscheidungsbesprechung zum Urteil des OLG Hamburg v. 14.07.2011, I-34 U 55/10


27.06.2011

Zur Haftung eines US-Brokers bei chancenlosen Terminoptionsgeschäften (GWR 2011, 366)

US-Broker haftet bei chancenlosen Terminoptionsgeschäften nur bei positiver Kenntnis oder In-Kauf-Nehmen von sittenwidriger Schädigung der Anleger Entscheidungsbesprechung zum Urteil des BGH v. 22.03.2011 – XI ZR 103/09 u.a.


01.10.2010

Energiewirtschaftsrecht

Juristische Monatszeitschrift “Versorgungswirtschaft” Inhalt und Funktionsweise eines Gleichbehandlungsprogramms nach § 8 Abs. 5 EnWG, in Versorgungswirtschaft 2010, S. 241 ff.


27.06.2010

Stellung des vorläufigen lnsolvenzverwalters

Zur Stellung des vorläufigen lnsolvenzverwalters unter besonderer Berücksichtigung der Forderungsabtretung im Rahmen eines echten Factoring ZinsO 37/2010, 1628 ff


27.06.2009

Die Ottawa-Konvention über internationales Factoring

Münchener Kommentar zum HGB – 2. Auflage 2009


27.06.2009 | FLF 2009, 231

Rechtsgrundlage der Einziehungsermächtigung gemäß § 185 BGB

Rechtsgrundlage der Einziehungsermächtigung gemäß § 185 BGB FLF 2009, Seite 231 (1. Teil) und Seite 273 (2. Teil)


27.06.2009

Überarbeitung des Handbuchs zum deutschen und europäischen Bankrecht

Überarbeitung des Handbuchs zum deutschen und europäischen Bankrecht Derleder, Peter; Knops, Kai-Oliver; Bamberger, Heinz Georg (Hrsg.), 2. Aufl., 2009, XXX, 2886 S., Geb., Verlag Springer


27.06.2008

French-German Cross Border-Acquisition of Shares

with Nicola Kömpf: International Business Transactions: Standard Forms and Documents The Hague October 2008 Bestellinformationen: Verlag Kluwer Law International ISBN 9789065449818


27.06.2008

Das Assessorexamen im Wirtschaftsrecht

Mitarbeit an: Das Assessorexamen im Wirtschaftsrecht, 2. Auflage, Verlag C. H. Beck München 2008 Veröffentlicht: 2008


27.06.2008

Zur umsatzsteuerlichen Behandlung des Inhouse-Factoring

Zur umsatzsteuerlichen Behandlung des Inhouse-Factoring FLF 2008, 80


27.05.2008

Interview mit “DER MAINZER”

zum Kohlekraftwerk in Mainz DER MAINZER, Mai 2008


27.04.2008

Ständige Mitarbeit in “World Intellectual Property Rights and Remedies”

The European Trademark Law, Editor: Dennis Campbell, Oceana Publications New York Auflagen November 2002, Dezember 2004, Oktober 2006 und April 2008


27.12.2007

Die internationale Zuständigkeit der französischen Gerichte

Die internationale Zuständigkeit der französischen Gerichte bei wettbewerbs- und markenrechtlichen Verstößen im Internet RIW 1-2/2008, S. 52-56


27.09.2007

Verbreitung und Akzeptanz im Factoring

Zeitschrift der IHK Frankfurt, September 2007


27.08.2007

Die Haftung der Banken nach dem neuen französischen Insolvenzrecht

Contact, Zeitschrift für den deutsch-französischen Markt, Juli/August 2007


27.07.2007

Artikel für den MAINZER zum Stadionbau FSV Mainz 05

Inwieweit kann die Stadt den Grundstückserwerb gegen den Willen der Betroffenen Grundstückseigentümer durchsetzen Juli 2007


27.06.2007

Factoring

Hassis – Fischer – Simmert, Mittelstand hat Zukunft Sparkassenverlag 2007/Gabler 2007


27.06.2007 | FLF 2007, 203

Inkongruenz der Globalzession in der Krise des Sicherungsgebers – Unternehmensfinanzierung ohne Globalzession?

Inkongruenz der Globalzession in der Krise des Sicherungsgebers – Unternehmensfinanzierung ohne Globalzession? FLF 2007, S. 203


27.06.2006

Das neue Refinanzierungsregister und das Factoring-Geschäft

“Das neue Refinanzierungsregister und das Factoring-Geschäft — Eine Betrachtung der gesetzlichen Auflagen FLF4/2006, 171 ff.


27.06.2006

Vorwort zu Vis à Vis

Factoring Handbuch Bonn 2006


27.03.2006

Nationale Verwertungsstandards im Rahmen der Abfallverbringung

Nationale Verwertungsstandards im Rahmen der Abfallverbringung in: Frenz / Schink (Hrsg.), Die neuen abfallrechtlichen Pflichten, 2. Aachener Abfall- und Umweltforum, Lexxion-Verlag Berlin, März 2006 Veröffentlicht: 2006


14.12.2005

TEC, Articles 87 to 89 on State Aid

TEC, Articles 87 to 89 on State Aid in Smit & Herzog od the Law of the European Union (Peter Herzog, Christian Campbell, Gudrun Zagel eds.) LexisNexis, Release 1 – … Weiterlesen


27.10.2005

Factoring in Germany

Insight (Informationsblatt des englischen Factoring-Verbandes) Oktober 2005


27.09.2005

Trademark Practice & Forms, European Community Supplement

Editor: N. Stephan Kinsella, Oceana Publications New York, Release 4-2005, September 2005


27.06.2005

Urteilsanmerkung zum EuGH-Urteil zur Abfallverbringung

zusammen mit Rechtsanwalt Tomasz Stockhaus Abfallverbringung – Wahrung hoher Umweltstandards im Europäischen Binnenmarkt durch Einwandsbefugnisse der Behörden des Versandstaats EuGH-Urteil vom 16.12.2004 – C-277/02, erschienen in AbfallR 2/2005 S. 83 … Weiterlesen


27.06.2005

Praxishinweis Urteil EuGH (EU-Wood) vom 16.12.2004

Erschienen in “Recht der Abfallwirtschaft” 2005, Seite 47: Urteil des EuGH vom 16.12.2004 (“EU-Wood”), C-277/02 1. Die zuständige Behörde am Versandort kann einen Einwand nach Art. 7 Abs. 4.a 1. … Weiterlesen


27.06.2005

The European Insolvency Regulation and its Application in the Member States

with Nicola Kömpf, Bernard – Hertz – Béjot, Paris Veröffentlicht:The Comparative Law Yearbook of International Business, The Hague 2005


14.08.2004

Für eine neue Mittelstandsfinanzierung

Börsenzeitung 14.08.2004


27.06.2004

Konsequenzen für Factoring

Konsequenzen für das Factoring-Geschäft aus §130 UStG und dem Anwendungserlass; eine Untersuchung mit Blick auf das echte Factoring in FLF 5/2004, 202 ff.


27.06.2004

Gesamtschuldnerschaft bei der Abtretung von Forderungen

Gegenstand ist die Neuregelung des § 13 c des Umsatzsteuergesetzes Veröffentlicht: EOS Law Letter Ausgabe 3/2004


27.06.2004

Die Auswirkung des § 13 c auf das Factoring

Die Auswirkung des § 13 c auf das Factoring, FLF 2/2004 Veröffentlicht: 2004


27.06.2004

Einkünfte aus Kapitalvermögen

Memento-Handbuch Steuern, Freiburg 2000, 5. Auflage 2005 Veröffentlicht: 2004


27.06.2004

Basel II – A challenge for the factoring industry

Der Beitrag befasst sich – auf der Grundlage eines in Prag gehaltenen Vortrages – mit den Auswirkungen des Basel II Accords auf die europäische Factoringindustrie. Veröffentlicht: 2004 Factoring Yearbook 2004, … Weiterlesen


27.06.2003

Das Assessorexamen im Wirtschaftsrecht

Mitarbeit an: Das Assessorexamen im Wirtschaftsrecht, Verlag C. H. Beck München 2003 Veröffentlicht: 2003


27.06.2003

Factoring

Handbuch zum deutschen und europäischen Bankrecht (2000 Seiten), 2003


27.06.2003

Forfaitierung und Factoring im Licht der Schuldrechtsreform

Forfaitierung und Factoring im Licht der Schuldrechtsreform , WM 2003, 1363 Veröffentlicht: 2003


27.06.2003

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 10.09.02

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 10.09.2002 – 11 ZR 305/01, WM 2001, 2192 – in WuB I.J.1 2.03 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 2003


27.05.2003

Der Ökologieeinwand im Falle der grenzüberschreitenden Abfallverbringung z. energetischen Verwertung

zusammen mit Olaf Kropp Erschienen in Recht der Abfallwirtschaft – Zeitschrift für Recht und Praxis der Abfallentsorgung Mai 2003 Veröffentlicht: 2003


27.06.2002

Klarstellung des Gesetzgebers …

Klarstellung des Gesetzgebers zu Gunsten ABS und Inhouse Factoring, FLF 6/2002 Veröffentlicht: 2002


27.06.2002

Bessere Bilanzstruktur durch Factoring

Bessere Bilanzstruktur durch Factoring IHK Wirtschaftsforum 6/02 Veröffentlicht: 2002


27.06.2002

RechtsberatungsG – Hemmschuh der Forderungsfinanzierung

Das Rechtsberatungsgesetz – ein Hemmschuh der Forderungsfinanzierung, FLF 3/2002 Veröffentlicht: 2002


27.06.2002

Einfach Factoring

Einfach Factoring, Export-net 2/2002, S. 61 Veröffentlicht: 2002


27.06.2002

Reform of Law of Obligations

Reform of Law of Obligations, German-Irish Business Yearbook 2002 (herausgegeben von der Deutsch Irischen Handelskammer) Veröffentlicht: 2002


26.06.2002

Rückforderung gemeinschaftsrechtswidriger Beihilfen und Eigenkapitalersatzrecht

zusammen mit Thomas Lösler, Rechtsreferendar am LG Mainz, in ZIP 39/2002 S. 1752 Veröffentlicht: 2002


26.06.2002

Handbuch der Unternehmensfinanzierung

Handbuch der Unternehmensfinanzierung – Beitrag „Die Bedeutung des Factoring als ein Instrument zur Liquiditätsoptimierung für klein- und mittelständische Unternehmen, Schäffer Poeschel Verlag, Stuttgart, 2002 Veröffentlicht: 2002


26.06.2002

Abtretungsfinanzierung im Lichte des Rechtsberatungsgesetzes

Abtretungsfinanzierung im Lichte des Rechtsberatungsgesetzes WM 2002, S. 205 ff. Veröffentlicht: 2002


13.03.2002

Gerichtsstandsregel stärkt Konsumenten

Gerichtsstandsregel stärkt Konsumenten, EU-Verordnung löst Übereinkommen ab FAZ 13.03.2002


26.06.2001

Internationale Forderungsfinanzierung

Internationale Forderungsfinanzierung, Welthandel März 2001, S. 56 Veröffentlicht: 2001


26.06.2001

Factoring – Finanzdienstleistung für mittelständische Unternehmen

Factoring – Finanzdienstleistung für mittelständische Unternehmen, Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln, 2001 Veröffentlicht: 2001


26.06.2001

Handbuch Corporate Finance

Handbuch Corporate Finance – Beitrag zum Thema “Factoring”, Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln 2001 Veröffentlicht: 2001


26.06.2001

The Law of the European Community …

The Law of the European Community, A Commentary on the EEC Treaty – Volume 3 (Article 87-89), Editor: Dennis Campbell, Matthew Bender/LexisNexis New York – 2001


26.06.2000

Factoring: Marktübersicht und Zukunftsperspektive

Viele Vorteile im Zahlungsverkehr – Factoring: Marktübersicht und Zukunftsperspektive Unternehmermagazin 6/2000 Veröffentlicht: 2000


26.06.2000

Kartellentscheidungen der Kommission zum Trans-Atlantic Conference Agreement (TACA)

Die Kartellentscheidungen der Kommission zum Trans-Atlantic Conference Agreement (TACA), in Zusammenarbeit mit Dr. Dörte Fouquet, Brüssel Transportrecht, Mai 2000


26.06.2000

Die erfolgreiche Rechtsanwaltskooperation

Burgmaier / Brink (Hrsg.): Die erfolgreiche Rechtsanwaltskooperation, Bund Verlag, Frankfurt 2000 Veröffentlicht: 2000


26.06.2000

Wirksamkeit bestehender Andienungspflichten …

Zur Wirksamkeit bestehender Andienungspflichten für besonders überwachungsbedürftige Abfälle zur Verwertung und Beseitigung im Lichte der neuen Rechtsprechung des BVerwG in: NVwZ, 2000, Heft 10 Veröffentlicht: 2000


26.06.2000

Die Ottawa-Konvention über internationales Factoring

Die Ottawa-Konvention über internationales Factoring, Münchener Kommentar zum HGB 2000 Veröffentlicht: 2000


26.06.2000

Die Partnerschaft

Die Partnerschaft, in Burgmaier / Brink (Hrsg.): Die erfolgreiche Rechtsanwaltskooperation, Bund Verlag, Frankfurt 2000 Veröffentlicht: 2000


26.06.2000

Die Sozietät

Die Sozietät, in Burgmaier / Brink (Hrsg.): Die erfolgreiche Rechtsanwaltskooperation, Bund Verlag, Frankfurt 2000 Veröffentlicht:2000


14.10.1999

Internationale Forderungen

Internationale Forderungen, in: Handelsblatt vom 14.10.1999 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1999


14.10.1999

Dienstleistung Factoring gewinnt an Bedeutung

Dienstleistung Factoring gewinnt an Bedeutung – Handelsblatt vom 14.10.1999 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1999


26.06.1999

Versiegen Liquiditätsquellen des Mittelstandes?

Versiegen Liquiditätsquellen des Mittelstandes?, ELF 6/1999 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1999


02.04.1999

Das Factoringgeschäft in Deutschland

Das Factoringgeschäft in Deutschland, Schaeffer Poeschel Verlag, Stuttgart, April 1999 Veröffentlicht:1999


08.10.1998

Internationales Factoring (Ottawa-Konvention)

Internationales Factoring (Ottawa-Konvention), Handelsblatt vom 08.10.1998 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1998


08.10.1998

Konkurrenz oder Kooperation zwischen Bank und Factor

Konkurrenz oder Kooperation zwischen Bank und Factor, FLF 2/98 Veröffentlicht: 1998


26.06.1998

Insolvenzordnung erschwert Forderungsfinanzierung

Neue Insolvenzordnung erschwert Forderungsfinanzierung durch Kreditinstitute, Unternehmensberater 4/98, Oktober 1998 Veröffentlicht: 1998


26.06.1998 | FLF 1998, 31; Festschrift für Dr. Bette, 2011

Forderungsabtretung und ärztliche Schweigepflicht

Forderungsabtretung und ärztliche Schweigepflicht FLF 1998, 31 Festschrift für Dr. Klaus Bette, Nomos Verlag, Oktober 2011  


26.06.1998

Bürgschaften vermögens- und einkommensloser Bürgen

Seidel / Brink: Bürgschaften vermögens- und einkommensloser Bürgen, Betrieb 1998, S. 661 Veröffentlicht: 1998


26.06.1998

Der Factoringvertrag

Der Factoringvertrag, RWS Verlag, Köln 1998 Veröffentlicht:1998


26.06.1997

Die Beteiligung Dritter im elektronischen Geschäftsverkehr

Die Beteiligung Dritter im elektronischen Geschäftsverkehr, in Geis (Hrsg.), Die digitale Kommunikation, Eschborn (AWV) 1997 Veröffentlicht:1997


26.06.1997

Neues Insolvenzrecht erschwert Finanzierung

Neues Insolvenzrecht erschwert Finanzierung von Forderungen durch Banken, Sonderbeilage Handelsblatt 1997 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1997


26.06.1997

Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt

Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt in: Factoring-Handbuch national-international, 3. Auflage, Frankfurt 1997 Veröffentlicht:1997


26.06.1997

Factoring und neues Insolvenzrecht

Factoring und neues Insolvenzrecht, FLF 4/97 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1997


26.06.1997

Handbuch des nationalen und internationalen Factoring

Hagenmüller / Sommer / Brink (Hrsg.): Handbuch des nationalen und internationalen Factoring, Frankfurt (Knapp) 1997 Veröffentlicht:1997


26.04.1997

Abtretung von Auslandsforderungen

Abtretung von Auslandsforderungen, WM 17, vom 26.04.1997 Veröffentlicht:1997


25.03.1997

Elektronische Standards werden dringend benötigt

Elektronische Standards werden dringend benötigt, Süddeutsche Zeitung vom 25.03.1997, S. F 4 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1997


25.03.1997

Ottawa-Konvention fördert Exportfinanzierung – 1997

Ottawa-Konvention fördert Exportfinanzierung, Sonderbeilage Süddeutsche Zeitung, 25.03.1997 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1997


26.06.1996

Rechtsprobleme beim Grenzüberschreitenden Factoring

Rechtsprobleme beim Grenzüberschreitenden Factoring, Handelsblatt, September 1996 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1996


26.06.1996

Ottawa-Konvention erleichtert Exportfinanzierung

Ottawa-Konvention erleichtert Exportfinanzierung für die mittelständische Wirtschaft, Hoppenstedt-Verlag, September 1996 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1996


26.06.1995

Rechtsfragen im Exportgeschäft

Rechtsfragen im Exportgeschäft. Sicherung und Betreibung von Forderungen im Ausland, Gabler Wiesbaden 1995 Veröffentlicht:1995


29.10.1994

Vertraglicher Abtretungsausschluss im Geschäftsverkehr

Vertraglicher Abtretungsausschluss im deutschen und Grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr, WM 43 vom 29.10.1994 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1994


11.10.1994

Ende des Abtretungsverbotes eröffnet neue Chancen

Ende des Abtretungsverbotes eröffnet neue Chancen für die Wirtschaft, Handelsblatt vom 11.10.1994 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1994


22.01.1991

Erfahrungen mit Investitionsvorhaben

Erfahrungen mit Investitionsvorhaben in den neuen Bundesländern, Blick durch die Wirtschaft vom 22.01.1991 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1991


23.10.1990

Factoring und seine Möglichkeiten

Factoring und seine Möglichkeiten: Für Betriebe in der früheren DDR besonders geeignet, Süddeutsche Zeitung nr. 244 vom 23.10.1990, Beilage S. 1 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1990


20.09.1990

Die vermögensrechtlichen Ansprüche für Besitz in der DDR

Die vermögensrechtlichen Ansprüche für Besitz in der DDR, Blick durch die Wirtschaft vom 20.09.1990 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1990


03.05.1990

Abtretungsverbot in Einkaufsbedingungen

Abtretungsverbot in Einkaufsbedingungen ist für Käufer wie für Verkäufer riskant, Handelsblatt Nr. 85 vom 03.05.1990, S. 7 Autor : Dr. jur. Ulrich Brink Erschienen : 1990


16.04.1988

Unidroit-Übereinkommen vereinfacht grenzüberschreitende Finanzierung

Das Unidroit-Übereinkommen vereinfacht grenzüberschreitende Finanzierung, Blick durch die Wirtschaft, 16.04.1998 Veröffentlicht: 1998


26.06.1987

Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt

Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt, DB 1987, Beilage Nr. 20/87 zu Heft 42/87 Factoring und verlängerter Eigentumsvorbehalt – 1987 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1987


26.06.1987

Rechtsprobleme des Factors

Rechtsprobleme des Factors in der Insolvenz seines Kunden, ZIP 1987, 817 Veröffentlicht: 1987


26.06.1986

Rechtsbeziehungen und Rechtsübertragung im Effektengiroverkehr

Rechtsbeziehungen und Rechtsübertragung im nationalen und internationalen Effektengiroverkehr, Berlin 1986 Veröffentlicht:1986


26.06.1982

Die Einziehungsermächtigung

Die Einziehungsermächtigung, FLF 1982, 15, 52, 122 Veröffentlicht:1982


26.06.1980

Aktuelle Fragen zum Factoring-Geschäft

Aktuelle Fragen zum Factoring-Geschäft in Rechtspraxis und Rechtssprechung, RWS-Skript Nr. 64, Köln 1980 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1980


26.06.1980

Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern. Teil IV: England

Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern. Teil IV: England, herausgegeben von Walther Hadding und Uwe H. Schneider, bearbeitet von Ulrich Brink, Wolfgang Habel, in Zusammenarbeit mit Hans J. Hartwig, Berlin … Weiterlesen


26.06.1980

Neuere Entwicklungen bei Mehrfachabtretungen

Neuere Entwicklungen der Kollisionsproblematik bei Mehrfachabtretungen, BB 1980, 23 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1980


26.06.1979

Die Ermächtigung zur deckungsgleichen Verfügung

Die Ermächtigung zur deckungsgleichen Verfügung, Lösungsprinzip der Kollisionsproblematik bei Mehrfachabtretungen, BB 1979, 121 Veröffentlicht: 1979


26.06.1978

Les Garanties de crédit en droit allemand (franz.)

Les Garanties de crédit en droit allemand, Ministère de la Justice, Documentation Francaise 1978 in französischer Übersetzung auch in Frankreich erschienen: Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern. Teil I Veröffentlicht: … Weiterlesen


26.06.1976

Zivilrechtliche Probleme der Scheckkarte

Zivilrechtliche Probleme der Scheckkarte in: die Gelbe Reihe, herausgegeben vom Institut für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Heft-Nr. 21/22, 1976 Autor : … Weiterlesen


26.06.1976

Factoring

Factoring, ZKW 1976, 258 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1976


26.06.1976

Rechtsfragen des Stabilitätsgesetzes

Rechtsfragen des Stabilitätsgesetzes in: die Gelbe Reihe, herausgegeben vom Institut für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Heft-Nr. 16/17, 1976 Autor : Dr. … Weiterlesen


26.06.1976

Droit monétaire et bancaire en Allemangne (franz.)

Droit monétaire et bancaire en Allemangne, Ed. Jupiter, Paris 1976 in französischer Übersetzung auch in Frankreich erschienen: Europäisches Geld-, Bank- und Börsenrecht. Teil I Veröffentlicht:1976


26.06.1975

Die Rechtsübertragung im nationalen Effektengiro

Die Rechtsübertragung im nationalen Effektengiro in: die Gelbe Reihe, herausgegeben vom Institut für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Heft-Nr. 9, 1975 Autor … Weiterlesen


26.06.1975

Der Missbrauch von Euroschecks

Der Missbrauch von Euroschecks, in: die Gelbe Reihe, herausgegeben vom Institut für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Heft-Nr. 15, 1975 Autor : … Weiterlesen


26.06.1974

Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern. Teil I

Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern. Teil I: Bundesrepublik Deutschland, herausgegeben von Johannes Bärmann, bearbeitet von Ulrich Brink, Wolfgang Petereit, Heinrich Reinecker, Hans-Peter-Scherer, Berlin 1974 Veröffentlicht: 1974


26.06.1974

Europäisches Geld-, Bank- und Börsenrecht. Teil I

Europäisches Geld-, Bank- und Börsenrecht. Teil I: Bundesrepublik Deutschland, herausgegeben von Johannes Bärmann, Redaktion: Ulrich Brink, Hans-Peter-Scherer, Berlin 1974 Veröffentlicht: 1974


26.06.1973

Der verlängerte Eigentumsvorbehalt

Der verlängerte Eigentumsvorbehalt in der Praxis, ZKW 1973, 793 Autor : Dr. jur. Klaus Bette Erschienen : 1973


26.06.1971

Rechtsfragen des Depots nach deutschem Recht

Rechtsfragen des Depots nach deutschem Recht in: die Gelbe Reihe, herausgegeben vom Institut für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Heft-Nr. 1, 1971 … Weiterlesen