1.4.2019

Atrium Hotel Mainz

Persönliche Optimierungsstrategien · Steuer · Life Balance · Werte

Zum siebten Mal in Folge trafen sich Unternehmer, Manager, Existenzgründer und Berater zum Thema „Persönliche Optimierungsstrategien · Steuer · Life Balance · Werte“ beim FORUM UNTERNEHMENSNACHFOLGE am 13.03.2019 im Atrium Hotel in Mainz.

Bei FORUM UNTERNEHMENSNACHFOLGE handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe von BETTE WESTENBERGER BRINK in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank AG und der PERICON Unternehmensberatung GmbH.

Die Veranstaltungsreihe befasst sich mit der Konzeption, möglichen Strukturen und der Ausgestaltung von Unternehmensnachfolgen. Moderiert von den Projektpartnern treffen sich Unternehmer, Manager, Existenzgründer und Berater in persönlicher Atmosphäre zu strategischen, finanziellen und rechtlichen Fragestellungen.

Nach der Einführung in die Thematik durch Ivonne Brockbals von der Deutsche Bank Wealth Management, hielten Almut Diederichsen von BETTE WESTENBERGER BRINK und Joachim Wittlich von CONCEPT einen Impulsvortrag zu rechtlichen und steuerlichen Fallstricken beim Unternehmenskauf. Sie gaben Einblicke in den Ablauf einer Transaktion von der Unternehmensbewertung über die Due Diligence bis zu den Vertragsverhandlungen. Sie gaben praktische Hinweise für die Gestaltung eines Unternehmenskaufvertrags.

Anschließend schilderte Simone Schneider ihre persönlichen Erfahrungen bei dem Verkauf ihres eigenen Optiker-Unternehmens. Christian Wild, Gesellschafter und Geschäftsführer der Firma Ioci GmbH Deutschland, gab einen praxisnahen Einblick aus eigener Anschauung, worauf aus seiner Sicht beim Unternehmensverkauf zu achten sei und welche Fehler unbedingt vermieden werden sollten. In der abschließenden Podiumsdiskussion gaben die Experten Antworten auf die individuellen Fragen der Teilnehmer.

Anschließend gab es Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken bei einem Buffet.

BETEILIGTE ANWÄLTE

No items found.