Publikation –

27.6.2011

Aufklärungspflichten von Bank-Vertriebstöchtern zu Rückvergütungen (GWR 2011, 501)

OLG Hamburg: Auch Vertriebstöchter von Kreditinstituten müssen potenzielle Anleger beim Vertrieb von Drittprodukten über Rückvergütungen aufklären

Entscheidungsbesprechung zum Urteil des OLG Hamburg v. 14.07.2011, I-34 U 55/10

Anmeldung

Jetzt kostenlos anmelden

Download Veranstaltungsflyer
Download Veranstaltungsflyer

BETEILIGTE ANWÄLTE

Almut DiederichsenAlmut Diederichsen

Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht,
Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz,
Rechtsanwältin, Partnerin

Icon Arrow
Christian FaberChristian Faber

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht,
Rechtsanwalt, Partner,
Zertifizierter ESG-Officer

Icon Arrow

Kompetenzen

Der Artikel ist keinem Kompetenzfeld zugeordnet.