25.09.2018 | Business Frühstück

Die neue Geheimhaltungsrichtlinie

Herzliche Einladung zum Business Frühstück am Mittwoch, den 25.09.2018 von 9:00 Uhr bis ca. 10:30 Uhr in unserem Mainzer Büro zu dem Thema: “Die neue Geheimhaltungsrichtlinie und Know-how Schutz”.

Über 60 % der forschungsintensiven Unternehmen waren in den letzten vier Jahren mindestens von einem eindeutigen Fall von Schutzrechtsverletzungen betroffen und/oder hatten einen konkreten Verdacht hinsichtlich einer solchen Rechtsverletzung. Mehr als jedes vierte forschungsintensive Unternehmen (27 %) wurde in den letzten vier Jahren Opfer von Spionage bzw. unfreiwilligem Informationsabfluss (Quelle „SiFo-Studie 2009/10“).

Den besonderen wirtschaftlichen Wert und die Schutzbedürftigkeit von Unternehmensgeheimnissen hat der Europäische Gesetzgeber aufgegriffen – die Richtlinie der EU vom 08. Juni 2016 über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) war bis zum 09. Juni 2018 in deutsches Recht umzusetzen.

Seit dem 18. Juli 2018 liegt der Regierungsentwurf der Bundesregierung für ein deutsches Umsetzungsgesetz zur Richtlinie vor.

Durch die EU-Geheimnisschutzrichtlinie werden die Anforderungen an Unternehmen für den effektiven Know-how und Geheimnisschutz erheblich verschärft.

Nach der neuen Richtlinie wird – anders als nach bisherigem Recht – ein Geschäftsgeheimnis nur noch in jenen Fällen anerkannt werden, in denen der Inhaber die betreffende Information den Umständen entsprechenden angemessenen Geheimhaltungsmaßnahmen unterwirft. Dies sollte durch technische, aber auch und gerade durch vertragsrechtliche Maßnahmen geschehen. Dies betrifft letztlich jedes Unternehmen, das über schützenswerte Geschäftsgeheimnisse verfügt.

Um die damit verbundenen Risiken einschätzen und steuern zu können, ist eine Auseinandersetzung mit der Thematik unerlässlich. Wir möchten Ihnen das nötige Instrumentarium an die Hand geben, um Schaden von Ihrem Unternehmen abzuwenden und unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen.

Business Frühstücke sind besondere Treffen zwischen Unternehmern, Leitungsorganen und Anwälten. Aktuelle Themen werden kompakt präsentiert. Fragen aus der Unternehmerpraxis werden in kleiner Runde beantwortet. Bei einem Frühstück ist Zeit zum persönlichen Austausch.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung wird per E-Mail unter events@bwb-law.de oder telefonisch unter +49 6131 2877026 gebeten.

Wir freuen uns auf Sie.


Beteiligte Anwälte

Almut Diederichsenberät bei Unternehmenstransaktionen, der Gestaltung von Unternehmensnachfolge und im gewerblichen Rechtsschutz sowie im Kartellrecht.
mehr über Almut Diederichsen
Zurück zur Übersicht